Magendrehung

Anzeichen

  • Meistens eine halbe Stunde bis eine Stunde nach Futteraufnahme Unruhe.
  • Geblähtes Abdomen, das sich mit der Zeit wie Trommel anfühlt.
  • Brechreiz, ohne Futter hoch zuwürgen
  • Speicheln, Hecheln.
  • Mit zunehmender Dauer Mattigkeit, Schock, Kollaps.

Ursachen (Umstritten)

  • Meistens Hunde großer Rassen mit tiefem Brustkorb.
  • Große Futtermengen/ Trockenfutter.
  • Spielen oder Herumtollen nach der Futteraufnahme.

Vorbeugung

  • Zweimal täglich füttern, Trockenfutter einweichen.
  • Ruhezeit nach dem Fressen.

Was tun

Bei ersten Anzeichen umgehend Tierklinik aufsuchen und sich telephonisch anmelden, damit alles vorbereitet ist wen man kommt – es zählt jede Minute.